21 Gründe, warum Existenzgründungen scheitern

Video: 21 Gründe, warum Existenzgründungen scheitern

Eine kurzweilige Übersicht der 21 Gründe können Sie im Video sehen. Ich hoffe, es gefällt Ihnen.

Fehlendes Wissen und mangelnde Vorbereitung sind Ursachen für zahlreiche Fehler, die bei Existenzgründungen gemacht werden. Doch mehr als 90 Prozent der Existenzgründenden startet ohne jegliche Beratung in die gewerbliche Selbständigkeit und leistet sich so Schnitzer, die zu vermeiden gewesen wären.  Unternehmen, die eine Beratungsleistung in Anspruch genommen haben, sind zu 80 Prozent erfolgreich.

 

Liquidationsreport Existenzgründung 2019 - 21 Gründe, warum Existenzgründungen scheitern

Liquidationsreport Existenzgründung 2019

Immerhin 270.000 Unternehmer machten 2018 in Deutschland den Schritt in die gewerbliche Selbständigkeit. Für die Einen war es ein Weg aus den Zwän­gen einer Anstellung, für andere die Möglichkeit eine Geschäftsidee umzu­setzen oder einen Schritt aus der Arbeitslosigkeit zu machen. Dabei blieben die Grün­dungs­zahlen weiterhin rückläufig. Gemäß dem Institut für Mittel­stands­for­schung ging die Anzahl der gewerblichen Existenzgründungen 2018 im ach­ten Jahr in Folge weiter zurück. Seit 2003 haben sich die Zahlen gar gedrittelt.

Gründermesse Fürstenfeldbruck

Die Anzahl der Existenzgründungen ging 2015 um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück. Im Landkreis Fürstenfeldbruck ist die Tendenz mit 1,9 Prozent ganz so stark. Und so veranstanltete die Wirtschaftsföderung des Landkreises, in Kooperation mit der IHK und der Handwerkskammer, zum zwölften Mal ihre Gründermesse. Auch ich war mit meinem Vortrag "Bei Google auf der ersten Seite stehen – so geht's" bei der "Existenz 2016" dabei.

Neues Seminarprogramm IHK Akademie München

Seminare und Workshops rund um das Thema Internet neu strukturiert

Die Anzahl meiner Veranstaltungen an der Akademie der IHK München war in den vergangenen Jahren stetig gewachsen – zum Schluß auf neun! Wir haben uns in den vergangenen Monaten daher zusammengesetzt, um das Angebot übersichtlicher zu gestalten. Zwar fielen die kostenlosen Abendveranstaltungen weg, doch keines der Themen "fiel unter den Tisch", sondern floß in eines von vier Workshops ein.

Gründercoaching Deutschland - Budgetmittel sind ausgeschöpft

Wie die KfW heute mitteilt, ist das Budget für das Gründercoaching Deutschland aus KfW-Mitteln ist ausgeschöpft. Anträge werden ab sofort abgelehnt. Es macht derzeit daher keinen Sinn mehr, Neuanträge zu stellen.

Die Beratungsförderprodukte Gründercoaching Deutschland werden ab 2016 in ein neues Förderkonzept für Beratungsleistungen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle integriert. Die neue Richtlinie ist derzeit in Vorbereitung.

SEO-Vortrag Franz-Rudolf Borsch Existenzgründer-Messe München 2015 (Foto: Goran Gajanin)

München: Existenz 2015

Ein voller Erfolg

Auch wenn die Besucherzahlen in diesem Jahr wohl deutlich zurückgegangen sind, bei meinen beiden Vorträgen war dies nicht zu spüren. Besonders mein einstündiger Vortrag „Bei Google auf der ersten Seite stehen – so geht’s“ fand regen Anklang. Rund 230 Zuhörer in einem restlos besetzten Vortragssaal hörten aufmerksam zu und beteiligten sich rege. Vielen Dank!

DIHK-Gründerreport 2015

DIHK-Gründerreport 2015: Weniger Interesse an Existenzgründungen

"Deutschland steckt in einer Gründungsmisere" bilanziert Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) die Gründerszene in Deutschland. Das vierte Jahr in Folge nehmen die Gründergespräche bei der IHK ab, so der am 26. Mai vorgelegten DIHK-Gründerreport.

Seiten

Ich bin gespannt auf Ihre Herausforderung – klein oder groß!