ProcessThinking


Thema Beschreibung

ProcessThinking ist ein Modell des agilen, kognitiven Projektmanagements, das sich besonders für Klein- und Kleinstunternehmen eignet. Durch seinen differenzierten Ansatz, eignet sich jedoch auch im größeren Organisationen als Mikromanagement-Tool oder wenn schnelle Ergebnisse zu erzielen sind, denn es unterstützt das beschleunigte und effiziente Erreichen von Resultaten unter Minimierung von Planungs- und Umsetzungsfehlern.

ProzessThinking fokussiert sich daher auf das effiziente und schnelle Erzielen von optimalen Ergebnissen. Die individuellen Faktoren eines Unternehmens und deren Aufgabe spielen dabei eine entscheidende Rolle. ProcessThinking lässt sich hierbei sowohl auf ganze Projekte, als auch auf Teilaufgaben anwenden.

Einsatz von ProcessThinking

ProcessThinking in Unternehmen – von Einzelunternehmen bis hin zu großen Organisationen:

  • bringt agile Effizienz
  • als Qualitätsmanagement-Tool
  • als Mikromanagement-Tool

Die ProcessThinking-Triade

Beim ProcessThinking geht es weniger um einen linearen Prozess, als vielmehr um einen triadischen Absatz. Eine Ergebniserreichung baut demnach auf den drei Elementen der ProcessThinking-Triade auf:

  • Verstehen
  • Entscheiden
  • Handeln.

Diese drei Elemente superponieren miteinander.

Info und Anmeldung
  • Themen

    • ProcessThinking
    • Unternehmensführung
    • Projektmanagement

Was ich für Sie tun kann

Ich berate und unterstütze Sie bei der Einführung und der Umsetzung von ProcessThinking in Ihrem Unternehmen.

  • Gemeinsam erarbeiten wir den ProcessThinking-Canvas,
  • definieren die nächsten Handlungsschritte,
  • begleiten die Umsetzung innerhalb der ProcessThinking-Triade.